Babyekzem sollte auf was achten


Und Babyekzem muss vermeiden, während des Ausbruchs der Krankheit in einer Umgebung mit hoher Temperatur zu leben, was das Schwitzen des Körpers des Babys reduzieren und eine Verschlimmerung der Symptome von Ekzemen verhindern kann. Achten Sie normalerweise darauf, das Gesicht des Babys sauber und trocken zu halten, die Windstimulation und die starke Lichteinwirkung zu reduzieren. Neurodermitis ist eine allergische Erkrankung, die aufgrund eines bestimmten genetischen Hintergrunds in der Haut auftritt.

Was ist ein Ekzem?

Ein Ekzem ist eine entzündliche Hautreaktion mit polymorpher Hautläsions und anfällig für Exsudation, die durch eine Vielzahl von internen und externen Faktoren verursacht wird. Umweltfaktoren, Autoimmunität usw. hängen alle zusammen. In Kombination mit klinischen Manifestationen, Anamnese, Labortests usw. ist es nicht schwierig, ein Ekzem zu diagnostizieren. Die Diagnose basiert auf starkem Juckreiz, polymorphen Manifestationen, symmetrischem Wachstum und Exsudation in der akuten Phase. Leistung, chronisch häufig bei der Leistung von Hauthypertrophie. Ekzem an der Außenseite der Vagina bedeutet Vulva eczema. Das Vulvaekzem ist eine häufige gynäkologische Erkrankung bei Frauen. Diese Krankheit hängt mit Allergien gegen Lebensmittel, Medikamente, innere Läsionen usw. zusammen. Sie hängt auch mit mentalen Faktoren, lokaler Reizung, übermäßigem Kratzen und übermäßigen Sekreten zusammen. , Unterwäschereibung usw., treten starke Juckreizsymptome auf, wenn die Krankheit auftritt. Wenn ein Patient an einem Ekzem leidet, kann er daher auf einem großen Bereich des Körpers oder am ganzen Körper unterschiedliche Grade von Papeln, Papeln und Papeln haben. Entzündung.

Welches Milchpulver sollten Babys mit Ekzemen essen?

Kinder mit Ekzemen essen Milchpulver und wählen hydrolysiertes Protein Hochwertiges Milchpulver oder Aminosäuren-Milchpulver, da die Funktion des Magen-Darm-Trakts von Kindern nicht vollständig entwickelt ist, kann das Protein in der Nahrung nicht vollständig verdaut und absorbiert werden, was dazu führt, dass unzersetztes Protein in den Körper gelangt und stimuliert Der Körper kann allergische Reaktionen haben, während hydrolysiertes Proteinmilchpulver und Aminosäuremilchpulver entfernt werdenProteinkomponenten im Milchpulver durch spezielle Mittel, um andere Nährstoffe sicherzustellen, die nicht nur die Bedürfnisse des Wachstums und der Entwicklung von Kindern erfüllen können, sondern auch die wiederholten Anfälle von Kinderekzemen vermeiden, die durch Proteinsubstanzen verursacht werden. Wenn das Ekzem des Babys nach der Umstellung auf teilweise hydrolysiertes Milchpulver immer noch nicht gelindert ist, bedeutet dies, dass das Baby allergischer auf Kuhmilchprotein reagiert und durch vollständig hydrolysiertes Milchpulver, dh Aminosäuren-Milchpulver, ersetzt werden muss. BabPatienten mit Ekzemen haben wahrscheinlich Allergien.