Was bedeutet Magengeschwür Stadium A1?


Das akute Stadium wird im Allgemeinen in Stadium 1 und Stadium 2 unterteilt. Stadium 1 zeigt hauptsächlich Kongestion, Ödeme und Erosion des Geschwürs. Es gibt frische Blutgerinnsel oder freiliegende Blutgefäße in der Mitte, was die Manifestation eines akuten Geschwürs und anfällig für den Verdauungstrakt ist. Blutungen, ulzerative Perforation. Magengeschwür im A1-Stadium wird unter Gastroskopie festgestellt, dass die Ulkusoberfläche noch beschädigt ist, kein weißer Fötus gewachsen ist und Blutungen an der Oberfläche auftreten, was eine frühe akute Manifestation ist. Zwölffingerdarml Ulkus Stadium a1, Zwölffingerdarmgeschwür in diesem Namen besser verstanden, bezieht sich auf die ulzerativen Läsionen, die im Zwölffingerdarm auftreten.

Was sind die frühen Symptome eines Zwölffingerdarmgeschwürs?

Zu den frühen Symptomen von Zwölffingerdarmgeschwüren gehören Appetitlosigkeit, Völlegefühl und Symptome wie Sodbrennen, Aufstoßen und Schluckauf. Schmerzen bei Hunger, Linderung oder Verschwinden nach dem Essen. Mit dem allmählichen Fortschreiten der Krankheit treten häufig einige typische Symptome auf, wie z. B. wiederkehrende und periodische rhythmische OberschwingungenBauchschmerzen, Schmerzen können sich als sich ausdehnender oder dumpfer Schmerz äußern, sowie dumpfer oder starker Schmerz, und auch Hungerschmerzen und nächtliche Schmerzen, die durch Essen oder Einnahme von Antazida mehr als gelindert werden. Die frühen Symptome eines Zwölffingerdarmgeschwürs ähneln denen einer Gastritis, und die Patienten können zu einigen klinischen Manifestationen wie Appetitlosigkeit, Blähungen, Magenschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen und saurem Aufstoßen neigen.

Kann ich Sonnenblumenkerne bei Magengeschwüren essen

Es ist relativ zuDer Zustand Bei stabilen Patienten oder Geschwüren in der stabilen Phase und der Heilungsphase können Sie einige Melonenkerne angemessen essen, aber es ist nicht ratsam, zu viel zu essen. Patienten in der Erholungsphase von Magengeschwüren sollten warme Flüssigkeit und halbflüssige, leicht verdauliche Nahrung zu sich nehmen. Die Hauptnahrung ist weiche Nahrung. Es wird nicht empfohlen, zu saure, zu süße und zu salzige Speisen zu essen. Wenn Sie zu viele Melonenkerne essen, wird es für den Magen schwierig, sie zu verdauen und aufzunehmen, essen Sie also eine kleine Menge aangemessen. Sonnenblumenkerne sind ein protein- und fettreiches Lebensmittel. Nach dem Essen wird es die Belastung des Magens erhöhen und Verdauungsstörungen verursachen. Es können Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Patienten mit Magengeschwüren können auch einige Melonenkerne in Maßen essen, da der Verzehr einiger Melonenkerne in Maßen den Zustand von Patienten mit Magengeschwüren nicht verschlimmert und Melonenkerne ein sehr nahrhaftes Lebensmittel sind.